On-Page Suchmaschinenoptimierung mit dem SEO WordPress Plugin SEOPressor

SEOPressor ist das WordPress On-Page SEO Plugin von Daniel Tan. Ein grandioses Plugin für die Suchmaschinenoptimierung. Mit diesem Plugin ist die On-Page Optimierung in WordPress super easy.

Wieso ein kostenpflichtiges Plugin wirst du dich fragen?!? Hier steckt das Detail in der SEO Analyse deiner Artikel. Jedem deiner Blog Artikel und Seiten kannst du, in einem dafür vorgesehenen Feld, Keywörter zuweisen. SEOpressor erledigt dann alles weitere. Aus unterschiedlichen SEO On-Page Faktoren, wie z.B. Verwendung von H1, H2, H3 Tags, Keyworddichte, interne Links, Alt-Tags, Schriftgröße, fett, kursiv und unterstrichen für Ihre Keywords + einigen weiteren Anhaltspunkten, stellt SEOPressor einen SEO Score für deinen Text auf.

Färbt sich im SEOPressor dein SEO Score grün, so ist dein Artikel in ordnung. Bleibt er rot solltest du noch einige Optimierungen vornehmen.

SEOPressor sagt dir genau was du noch optmieren kannst, um deinen Artikel möglichst suchmaschinenfreundlich zu gestalten. Die wichtigsten Faktoren können von SEOPressor auch automatisch ausgeführt werden. Mit diesem WordPress Plugin ist die SEO On-Page Optimierung wirklich ein Kinderspiel. Ohne viel Zeit zu verschwenden kannst du hier deine Artikel Suchmaschinenoptimiert verfassen.

Vor allem für jemanden der sich mit Suchmaschinenoptimierung nicht so auskennt, ist dieses SEO Plugin für WordPress ein “must have”.

seopressorAuf der rechten Seite siehst du einen Screenshot von SEOPressor mit dem Score für diesen Artikel – 92,22% ist hier schon ein sehr guter Wert. Die vollen 100% zu erreichen muss nicht immer vorteilhaft sein. Zumal du in erster Linie ja für deine Leser schreibst. Du solltest bei deinen Texten aber auf jedenfall über die 35% kommen. Wenn du deine Artikel so auf 60% – 80% optimierst ist das super. Man sagt das eine Keyword Dichte von ca. 2% – 5% der gesamten Anzahl deiner Wörter von Google als positiv eingestuft wird. 
Bei einer höheren Keyword Dichte von über 5% läufst du Gefahr von den Suchmaschinen (Google) als negativ eingestuft zu werden und kannst so, wenn´s dumm läuft deine Position verlieren. Von dem her wäre ich mit 4,49% Keyworddichte auch ganz gut dabei. Das Plugin macht die On-Page Optimierungsarbeit wirklich einfach und zeigt genau die Faktoren an die du noch optimieren kannst.

Um einen maximalen Nutzen bei der Keyword Positionierung zu erreichen, sollten deine Ziel Keywords in folgenden Attributen vorkommen: Domain-Name, Title Tag, Description Tag, H1, H2, H3 Tag, Alt Text für Bilder, Erste und letzte Ziffer. Das ganze kann mit SEOPressor in kurzer Zeit und automatisiert erledigt werden. In Kombination mit diesen automatischen Funktionen ist SEOPressor wirklich ein beeindruckendes WordPress SEO Plugin.

Thesis und SEOPressor rocken !! :)

Anschauen kannst du das SEO WordPress Plugin von Daniel Tan unten im Video und auf folgender Seite: www.seopressor.com

SEO WordPress Plugin

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
On-Page Suchmaschinenoptimierung mit dem SEO WordPress Plugin SEOPressor, 10.0 out of 10 based on 3 ratings

{ 6 comments… read them below or add one }

Hanshans July 5, 2011 at 22:38

Hi Niels,
yep der SEOPressor rockt meine Blocks wirklich und inzwischen auch als Affiliate meinen Clickbank-Account…super Artikel und gut beschrieben ;-9
Sonnige Grüße Hanshans

Reply

Niels July 5, 2011 at 22:46

Hallöle Hanshans,

schön von Dir zu lesen und noch schöner das dir der Artikel gefällt :)!!!

Sonnige Grüße zurück
Niels

Reply

Dieter Caspar September 20, 2012 at 08:12

Das scheint wirklich ein ideales Plugin zu sein, was die SEO Arbeit beim Artikel schreiben wirklich vereinfacht. Werde es mir auch jeden Fall mal genauer anschauen.

Jedoch sollte man bei der ganzen SEO-Optimierung auch nicht den Grundsatz vergessen, seine Texte in erster Linie für die Leser zu schreiben.

Vor daher finde ich es sehr gut, dass du auch schreibst man solle nicht unbedingt eine 100%-ige SEO-Optimierung anstreben.

Viele Grüße
Dieter

Reply

admin September 21, 2012 at 13:03

Hi Dieter,

ja ich bin mit dem Plugin rundum zufrieden 🙂
Nach dem Penguin UpDate sollte man wirklich keine 100% OnPage optimierte Artikel schreiben! 😀

Danke für deinen Kommentar!
Grüße
Niels

Reply

Holger Schlegel September 23, 2012 at 10:18

Hallo Niels,

auf solch ein Plugin habe ich die ganze Zeit spekuliert und gesucht. Da meine Zeit äußerst begrenzt ist, bin ich auf mehr oder weniger darauf angewiesen, zumal im Moment auch meine Kenntnisse über SEO im Etwa so aussehen, wie ein Esel vom Tanzen versteht 🙂
Alles super erklärt. Ich schließe mich des Weiteren auch dem Kommentar von Dieter an.

Best regards
Holger

Reply

admin September 28, 2012 at 13:27

Hi Holger,

freut mich sehr dir einen Mehrwert geboten zu haben 😀
Bei Fragen, fragen! 🙂

Viele Grüße
Niels

Reply

Leave a Comment

*

Previous post:

Next post: